„Kreuzweg mal anders“

Die Kolpingfamilie Suderwich lud wiedereinmal zum Kreuzweg mal anders ein. Der Einladung folgten gut 30-40 Gemeindemitglieder aus den 5 Kirchorten der Pfarrei. Nach 2 Stationen in der St-Johannes-Kirche ging es hinaus zum Kreuz der Kolpingfamilie am alten Kirchplatz. Über das versteckt hinter Büschen gelegene Kreuz am Gräftenhof führte der Weg in die Kapelle des Altenheims wo der ein oder andere Bewohner des Altenheims mit dazu kam. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Kaffeetrinken im Clubraum des Altenheims.

Ein Gedanke zu „„Kreuzweg mal anders““

  1. Lieber Marius, herzlichen Dank für die Fotos und das Einstellen der Aktion auf unsere Homepage!!!
    LG, Anke Heining

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.