die woche | 25.08. – 02.09.2018

Samstag – 25. August
14.00 Uhr Heilig Geist: Trauung des Paares Julia Buschmann und Tim Roettger (Wiggeringloh)
16.00 Uhr St. Johannes: Trauung des Paares Astrid Köhne und Patrick Bentler (Paschke)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Appelhoff)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Stübbe/Berkemeier)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Paschke)

Sonntag – 26. August – 21. Sonntag im Jahreskreis
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe/Berkemeier)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Okafor/Paschke)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe/Berkemeier)
Die Kollekte ist für die Domkirche in Münster bestimmt.

Montag – 27. August – Hl. Monika
10.30 Uhr Altenheim St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

Dienstag – 28. August – Hl. Augustinus
8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Laudes (Stübbe)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Okafor)

Mittwoch – 29. August – Gedenktag der Enthauptung Johannes‘ des Täufers
8.15 Uhr St. Johannes: Einschulungsgottesdienst der Astrid-Lindgren-Schule (Pieper/Wagner)
9.00 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Paschke)
9.15 Uhr St. Barbara: Einschulungsgottesdienst der Anne-Frank-Schule (Pieper/Wagner)

Donnerstag – 30. August
8.30 Uhr Heilig Geist: Einschulungsgottesdienst der Gebrüder-Grimm-Schule in Essel (Beckmann/Schütz)
9.00 Uhr Liebfrauen: Einschulungsgottesdienst der Liebfrauenschule (Ferge)
9.30 Uhr St. Petrus Canisius: Einschulungsgottesdienst der Grundschule Im Hinsberg (Beckmann/Schütz)
10.00 Uhr Arche: Einschulungsgottesdienst der Gebrüder-Grimm-Schule am Quellberg (Siebold)
18.00 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

Freitag – 31. August
8.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Stübbe)
9.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Paschke)
12.00 Uhr St. Barbara: Begrüßungsgottesdienst Familienzentrum St. Barbara (Pieper)
16.00 Uhr St. Johannes: Trauung des Paares Michelle Philipp und Robert Marcus (Wiggeringloh)

Samstag – 01. September
10.30 Uhr St. Barbara: Eiserne Hochzeit von Susanna und Theodor Alies (Stübbe)
14.00 Uhr Heilig Geist: Trauung des Paares Anna Felling und Moritz Sellhorn (Wichert)
16.00 Uhr St. Johannes : Trauung des Paares Carolin Kutzora und Martin Ilgmann (Stübbe)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Becker)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier
18.00 Uhr St. Barbara: Familiengottesdienst

Sonntag – 02. September – 22. Sonntag im Jahreskreis
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier mit Ferienlagergottesdienst
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier
12.00 Uhr St. Johannes: Taufe von Lara Köhne
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Für die Pfarrei

Ende der Sommerferienzeit: Willkommen zu Hause!
In diesen Tagen endet die Zeit der Sommerferien. Der Alltag im persönlichen und auch im Leben der Pfarrei nimmt wieder Fahrt auf und startet neu und hoffentlich erholt. Wir wünschen allen einen guten Start in die neue Zeit. Besonders denjenigen, bei denen nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Kinder, die in den Kindergarten kommen oder in die Grundschule eingeschult werden, bei denen ein Schulwechsel ansteht oder der Gang in die Berufsausbildung oder das Studium…
Alle sollen gesegnet sein und die Fürsorge Gottes spüren können.
Schön wäre es auch, wenn die Entspannung und die Erholung der vergangen Wochen lange anhalten. Mit den folgenden sieben Regeln bekommt man allerdings den Urlaub garantiert kaputt. Also die sieben Regeln lieber positiv umformulieren, damit die Erholung möglichst lange anhält:
1. Beklage Dich, dass die schöne Zeit auch wieder vorbei ist!
2. Vergiss das, was Du im Urlaub Schönes gesehen oder erlebt hast!
3. Berechne genau, was Dich der Urlaub gekostet hat!
4. Zähle die Tage bis zum nächsten Urlaub und rechne die Zeit in Sekunden um!
5. Gab es etwas, was im Urlaub nicht optimal war? Prima, denk immer wieder daran!
6. Vernichte alles, was Dich an Deinen Urlaub positiv erinnern könnte!
7. Welche Seite Deines Jobs macht Dir wirklich zu schaffen? Meditiere diese Seite und mach sie noch schlimmer, das wird helfen!

Pfarreirat
Am Montag, 27. August trifft sich der Pfarreirat um 19.30 Uhr zur ersten Sitzung nach den Sommerferien im Pfarrheim St. Barbara. Da es sich ja beim Pfarreirat um öffentliche Sitzungen handelt, sind interessierte Menschen gerne willkommen.

Begegnungscafé im Oberlinhaus
Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Begegnungscafé, dem interkulturellen Treffpunkt auf dem Hinsberg, am 03. September von 16.00 – 18.00 Uhr zu dem Thema „Grillen wie im Irak“. Das Oberlinhaus (Hinsbergstr. 14) wird zum Ort des Willkommens, in dem sich Einheimische und Flüchtlinge aus der Nachbarschaft besser kennenlernen. Wir freuen uns auf Sie!

 „Begleitung im Andersland“: Kostenfreie Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz
Dies ist ein Angebot von WÖRHEIDE Konzepte in Kooperation mit dem Altenheim St. Johannes. Eingeladen sind Angehörige von Menschen mit Demenz, bspw. Angehörige im Vorfeld der Pflege ebenso wie Angehörige, die langfristig mit hohem Zeitaufwand pflegen sowie Interessierte, die sich im privaten Umfeld engagieren. Frau Wörheide und ihr Dozententeam möchten in einer überschaubaren, in sich geschlossenen Gruppe und in entspannter Atmosphäre einen Rahmen schaffen, in dem Informationsvermittlung und entlastende Gespräche möglich werden. Für die Teilnehmer ist die Kursreihe kostenfrei.
Bei einem unverbindlichen Informationstermin am Mittwoch, 12.09.2018 um 19.00 Uhr in dem Altenheim St. Johannes, Lülfstr. 17, 45665 Recklinghausen werden die Inhalte der Kursreihe vorgestellt.

Stadtwallfahrt
„Mit allen Sinnen auf dem Weg“ sind die Recklinghäuser Christinnen und Christen am Sonntag, 16. September. Unter diesem Titel steht nämlich die Stadtwallfahrt zum Annaberg in Haltern am See. Das Stadtkomitee der Katholiken lädt dazu herzlich ein – ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Motorrad.
Die 35. Auflage der Stadtwallfahrt bietet einige Neuerungen. So wird es nach dem Gottesdienst auf dem Annaberg um 14 Uhr mit Weihbischof em. Dieter Geerlings ein Mitbring-Picknick geben. Es gilt das Motto: Jeder Pilger bringt etwas mit – alle teilen.
Erstmals in der fast 40-jährigen Geschichte starten zudem alle Wallfahrer von einem zentralen Ort, der Kirche Heilige Familie, Flutstraße 147, in Speckhorn – lediglich zu unterschiedlichen Uhrzeiten. Nach einem Impuls in der Kirche um 8 Uhr machen sich die Fußpilger und Motorradfahrer von dort auf den Weg. Die Strecke der Fuß-Wallfahrer ist rund 18 Kilometer lang. Die Biker kreuzen gut 100 Kilometer durch das Münsterland. Start der Radfahrer in Speckhorn ist nach einer Aussendungsfeier in Heilige Familie um 11 Uhr.
Für Familien gibt es ab 12.30 Uhr am Fuße des Annabergs einen sinnlichen Rundgang. Im Wald entdecken die Kinder neben Pflanzen auch jede Menge Tiere.
Für Jugendliche ab 11 Jahren und für Junge Erwachsene bieten die drei Pfarreien in Recklinghausen eine Fußwallfahrt mit allen Sinnen an. Für die Pfarrei Liebfrauen ist Pastoralreferent Torsten Ferge am Start. Los geht’s am Samstag, 15.9. um 12 Uhr in RE mit einer Übernachtung in Lippramsdorf und der Ankunft auf dem Annaberg in Haltern am Sonntag, 16.9. pünktlich zum Gottesdienst um 14 Uhr. Interessenten melden sich bis zum 7.9.2018 im Pfarrbüro St. Peter an: stpeter-recklinghausen@bistum-muenster.de.
Das Thema „Mit allen Sinnen auf dem Weg“ trägt die Wallfahrt von Beginn in Speckhorn. Die Aussendungsfeiern beschäftigen sich mit dem Sehen. Die Sinne hören, tasten, fühlen und riechen werden auf der Strecke angesprochen. Zum Abschluss geht es im Gottesdienst mit Weihbischof Geerlings um das Schmecken.

Erstkommunionvorbereitung 2018/2019
In der Pfarrei werden mit dem Herbst wieder die Erstkommunionvorbereitungen beginnen.
Wir möchten nun die Termine für die Erstkommunionfeiern veröffentlichen. Allerdings geschieht es in diesem Jahr unter Vorbehalt, da wir noch nicht die Anmeldezahlen der Kinder vorliegen haben und somit noch nicht endgültig sagen können, ob wir jeweils zwei Feiern in Suderwich und in Ost benötigen.

Sonntag, 05.05. und/oder Sonntag, 12.05.2019, in der Liebfrauenkirche

Sonntag, 19.05. und/oder 26.05.2019, in der St. Johannes-Kirche

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion startet mit den Anmeldegesprächen, die im September bzw. auf jeden Fall vor den Herbstferien stattfinden werden.
Die Eltern und Kinder haben dabei auch die Gelegenheit, erste Fragen in Bezug auf die Erstkommunion und die Vorbereitung zu besprechen.
An die Erstkommunion-Anwärter/innen des Jahrgangs 2018/2019 werden mit dem Beginn des neuen Schuljahres die Informationsbriefe versendet.
Sollten Sie kein Schreiben erhalten, aber wünschen, dass Ihr Kind 2019 die Erstkommunion in unserer Pfarrei empfängt, melden sie sich bitte bei uns im Pfarrbüro. Wir senden Ihnen die entsprechenden Informationen dann zu.

Vorschau: Kirchenvorstandswahl am 17./18. November 2018
Die Wahlen zum Kirchenvorstand sind ein wichtiges Geschehen im Leben unserer Pfarrei Liebfrauen, denn dem Kirchenvorstand obliegt die Aufgabe, das Vermögen unserer Pfarrei zu verwalten und die Pfarrei gesetzlich zu vertreten. Unser Kirchenvorstand setzt sich zusammen aus insgesamt 16 gewählten Mitgliedern; hinzu kommen Pfarrer O. Paschke als Vorsitzenden, Pastor W. Stübbe; ferner die Verwaltungsreferentin Frau E. Heuver und ein Mitglied des Pfarreirates, die beratend mitwirken. Die Kirchenvorsteher werden für die Dauer von insgesamt sechs Jahren gewählt, wobei die Wahltermine versetzt im Abstand von 3 Jahren liegen, so dass jeweils nur die Hälfte der Kirchenvorsteher (also 8 Mitglieder) zu einem Termin gewählt wird.
In den kommenden Wochen wird der Wahlausschuss die Kandidatenliste erstellen.
Auch werden ab jetzt immer wieder Informationen zu den Wahlen erfolgen.
Zum jetzigen Zeitpunkt ist erst einmal wichtig: Dass Sie sich den Termin für die Wahl merken und von Ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Durch die Möglichkeit der Stimmabgabe an allen Kirchorten und der zusätzlichen Briefwahl darf es keinen Grund geben, nicht an der Wahl teilzunehmen! Die Mitgestaltung sollte also selbstverständlich sein!!!

Verbund Liebfrauen: 60 Jahre Familienzentrum St. Petrus-Canisius
Das heutige Familienzentrum St. Petrus-Canisius wurde 1958 mit dem Namen „Kindergarten St. Petrus-Canisius“ eröffnet und 3 Erzieherinnen betreuten 107 Kinder.
1996 fand eine Sanierung und Erweiterung auf eine 4-gruppige Einrichtung statt. 100 Kinder wurden nun von 10 Erzieherinnen betreut. Auf Grund sinkender Kinderzahlen ist das Familienzentrum 2003 in eine 3-gruppige Einrichtung umgewandelt worden. 75 Kinder freuten sich auf einen zusätzlichen Mehrzweck- und Bewegungsraum.
2013 / 2014 wurde das Familienzentrum umgebaut und saniert. Ferner wurden die erforderlichen Räume für die Betreuung für Kinder unter 3 Jahren angebaut.
Zurzeit besuchen 83 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt die Einrichtung. 17 Fachkräfte sind im Familienzentrum tätig.
Heute verfügt die Einrichtung über ein großzügiges Raumangebot mit 4 Gruppenräumen einschließlich zusätzlichen Intensivräumen, 3 Schlafräumen und einem Bewegungsraum. Zwei Waschräume, eine Küche und ein Mitarbeiterzimmer stehen ebenfalls zur Verfügung. Die großen Flure können von den Kindern genutzt werden und bieten zusätzliche Ausstellungsfläche an. Das großzügige Außengelände mit großem Sandkasten, einer Matschbahn und verschiedenen Spielgeräten wird von den Kindern sehr gerne genutzt.
Auch konzeptionell hat sich die Einrichtung weiter entwickelt. Die Infrastruktur der Einrichtung ermöglicht eine vielfältige Bildungsarbeit über alle Sinne menschlichen Lernens. Die Ausrichtung des Familienzentrums ist immer wieder den Erfordernissen des Sozialraumes angepasst worden, wobei die kindorientierte Arbeit immer das dauerhafte Element der Arbeit bleibt. Seit einigen Jahren sind Schwerpunkte wie die Integration von Kindern mit Behinderung, Integration von Kindern aus anderen Kulturen und Sprachbildung ein fester Bestandteil unserer professionellen Arbeit.
Im Juli 2007 erhielt die Einrichtung im Verbund mit der Tageseinrichtung Liebfrauen und St. Raphael das Gütesiegel als Familienzentrum „Triangel Liebfrauen“.
Heute bildet das Familienzentrum St. Petrus-Canisius mit den weiteren vier Familienzentren für Kinder Liebfrauen, St. Barbara, St. Johannes und St.Raphael den Verbun(t)d Liebfrauen. Die 5 Einrichtungen arbeiten zum Wohle der Kinder und Familien vertrauensvoll zusammen.
Anlässlich unserer Jubiläumsfeier am Samstag, 15. September 2018 laden wir alle Kinder und Eltern, alle Ehemaligen und Freunde, alle Gemeindemitglieder und Interessierte recht herzlich ein.
Wir beginnen mit einem Gottesdienst um 11.00Uhr in der Kirche St. Petrus-Canisius.
Anschließend erwartet Sie auf unserem Außengelände unseres Familienzentrums verschiedene interessante Angebote: offenes Singen in unterschiedlichen Sprachen, Spielstationen, „Eine Welt Stand“. Auch kann man bei einem Rundgang durch das Haus sich ein Bild von unserer Einrichtung machen. Zwischendurch besteht die Möglichkeit, sich mit internationalem Essen und Kaltgetränken zu stärken. Auch Kaffee, Kuchen und Waffeln laden dazu ein, in schönen Erinnerungen zu schwelgen, alte Bekannte zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Ausklingen wird dieser Tag gegen 17.30Uhr, so dass sie die Möglichkeit haben, nach der Geburtstagsfeier die Vorabendmesse in der Kirche St. Petrus-Canisius zu besuchen. Wir freuen uns auf ihren Besuch! Maria Appelhoff, Einrichtungsleitung

Kolpingfamilie Suderwich
Frauenwanderung vom 31.08. – 02.09.: Die Frauenwanderung führt nach Bramsche. Wir wünschen den Frauen viel Spaß und gute Erholung. Die Abfahrt erfolgt am Freitag um 14.30 Uhr mit dem Bus ab Pfarrheim St. Johannes.

Kirchort St. Barbara

Siehe für die gesamte Pfarrei bzw. die Kirchorte.

Kirchort Heilig Geist

Kirchortausschuss Heilig Geist: Der Kirchortsausschuss Heilig Geist trifft sich am 28. August um 20.00 Uhr im Besprechungszimmer des ehemaligen Pfarrhauses in Essel.

Kirchort St. Johannes

Cafe „B“: Das Caritas-Netzwerk „mittendrin“ lädt wieder unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ zu Begegnungen, Gesprächen und zum Spielenachmittag für Ältere ein am 27. August von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Johannes.

 Seniorengemeinschaft St. Johannes
– Ausflug: Die Abfahrt zum Busausflug am 28. August 2018 zur Gruga in Essen erfolgt um 14.00 Uhr ab Pfarrheim St. Johannes. Wir wünschen allen Teilnehmern/-innen einen schönen Nachmittag.

Eine-Welt-Verkauf: Am Sonntag, den 02. September werden nach der Eucharistiefeier wieder Eine-Welt-Waren in der Kirche zum Kauf angeboten.

Kirchort Liebfrauen

kfd
– kfd Café Liebfrauen: Am 29. August 2018 um 15:00 Uhr. Ab 16:00 Uhr „Die Schönheit des Islams“ (Referent: Gerhard Theben). Auch Männer sind ausdrücklich eingeladen!
– Bibel an einem anderen Ort: Am 6. September 2018 im Entsorgungsbetrieb Dorsten, An der Wienbecke. Bitte mit Anmeldung 4€. Weitere Infos bei Gaby Reimann Tel: 42984 oder gabyreimann.@web.de.

interAKTIV – Kirchortsausschuss am Kirchort Liebfrauen: Das nächste Treffen von interAKTIV findet am Dienstag, 3. September um 20 Uhr auf dem Söller statt. Interessierte melden sich eben bei Pastoralreferent Torsten Ferge: ferge@bistum-muenster.de oder setzen sie sich über das Pfarrbüro mit mir in Verbindung. Neue Willkommen!

Kirchort St. Petrus Canisius

Dritte-Welt-Kreis: Verkauf von fair gehandelten Waren nach der Eucharistiefeier am Samstag, 25. August in der St. Petrus Canisius Kirche.

 


 

SINGEN 

Wenn Eva und Martin dienstags abends zum Chor gehen, sind sie oft müde von Bildschirm-Konferenzen und Kindergeschrei. Und kaum singen sie eine halbe Stunde, richtet sich ihr Körper auf, sie schauen sich aus den Augenwinkeln an, schmunzeln und baden im Klang der anderen Stimmen. Wer gern singt, kennt das: die eigene Stimme spüren, keine Angst haben, sie laut tönen zu lassen. Aus sich herauskommen und dabei gleichzeitig auf die anderen Stimmen hören lernen. Den ganzen Raum klingen lassen. Dazugehören. Wir tun uns zusammen, und es entsteht mehr als die Summe unserer Stimmen. Irgendwas reißt uns gemeinsam mit. Der Komponist? Der Zusammenklang der Stimmlagen? Was zieht uns so seltsam verlässlich nach oben in einen anderen Zustand? Wenn beide dann nach Haus gehen, mögen sie sich und einander mehr als vorher, auch darauf ist Verlass. Wer singt, sieht von sich selber ab, er fügt sich in Noten ein, die er nicht erfunden hat und das in einem großen Chor-Zusammenhang, den alle lieben; man kommt gleichzeitig zu sich: das Wort ‚Person‘ stammt ja vom lateinischen ‚per-sonare‘, das heißt hindurch tönen‘. Wer tönt, ist und wird Person. Wer tönt, spürt sich – im Ganzen.

Nun nach den Sommerferien beginnen wieder die regelmäßigen Proben in den Chören.
Vielleicht haben Sie/hast du ja Lust und Freude im Chor zu singen. Keine Scheu und herzlich willkommen!!!

Chöre für Erwachsene/Proben:

Chorgemeinschaft Liebfrauen: donnerstags, 20.00 Uhr im Pfarrsaal Liebfrauen.

Chorgemeinschaft St. Johannes/Hl. Geist: donnerstags, 20.00 Uhr.

Kirchenchor St. Barbara: mittwochs, 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Barbara.

Chorgemeinschaft St. Petrus Canisius: donnerstags, 20.00 Uhr im Pfarrsaal Petrus Canisius.

Chor Querbet: montags, 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Barbara.

Der kleine Chor „DaCapo“: dienstags, 20.00 Uhr im Pfarrsaal Liebfrauen.

Musikkreis: dienstags einer ungeraden Woche, 20.00 Uhr im Pfarrsaal Petrus Canisius.

Weitere Informationen und eine Auflistung über die Kinder- und Jugendchöre finden sich auf der Homepage der Pfarrei unter der Rubrik „Kirchenmusik“ oder direkt bei unseren beiden Kirchenmusikern:

Kantor Markus Hrabal, 02361 / 4074966, Orgel82@web.de

Andreas Schröder, 02368 / 58174, schroeder-and@bistum-muenster.de

Ein Gedanke zu „die woche | 25.08. – 02.09.2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.