die woche | 17.11. – 25.11.2018

Samstag – 17. November
16.00 Uhr Liebfrauen: Feier der Firmung (Weihbischof Geerlings, Paschke, Berkemeier)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Borgmeier/Appelhoff)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier, Cäcilienfest der Chorgemeinschaft Liebfrauen (Okafor)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Backmann)

K I R C H E N V O R S T A N D S W A H L

Sonntag – 18. November
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Paschke)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Okafor)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier und Kleinkinderwortgottesdienst im Pfarrheim (Okafor)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Paschke)
11.30 Uhr St. Barbara: Wort-Gottes-Feier
12.00 Uhr Liebfrauen: Taufe von Charlotte Walrab, Alina Heilmann, Lea-Madison Krömer, Moritz Johannes Giza (Paschke)
Die Kollekte ist für Diaspora bestimmt.
Die Türkollekte in Suderwich/Essel ist für Kabangwe bestimmt.

Montag – 19. November
10.30 Uhr Altenheim St. Johannes: Eucharistiefeier (Paschke)

Dienstag – 20. November
8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Laudes (Paschke)
15.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Totengedenken (Stübbe)

Mittwoch – 21. November
9.00 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Stübbe)

Donnerstag – 22. November
10.30 Uhr Altenheim „Haus der Begegnung“: Eucharistiefeier (Paschke)
18.00 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

Freitag – 23. November
8.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
9.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe)

Samstag – 24. November
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Schürmann)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier, Cäcilienfest der Chorgemeinschaft St. Petrus Canisius (Paschke)
18.00 Uhr St. Barbara: Familiengottesdienst (Okafor/Pieper)
19.30 Liebfrauen: Festliches Chorkonzert

Sonntag – 25. November – Christkönigssonntag
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Okafor)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier mit Aufnahme der neuen Messdiener (Stübbe)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier und Kleinkinderwortgottesdienst (Paschke/Ferge)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Für die Pfarrei

Firmung 2018
Eine kurze, aber intensive Firmvorbereitung kommt am 17.11.2018 zu ihrem Ende und Höhepunkt. Am 14.05 startete die Firmvorbereitung mit dem ersten Infoabend. Danach ging es in drei Themenabenden, vier Tafelrunden, einem Caritasprojekt und einer Firmfahrt zur Jugendburg Gemen um Beziehungen, die eigene Identität, das Ringen um den Glauben, unterschiedliche Glaubenszeugnisse und gelebte Nächstenliebe. Außerdem gab es das erste Mal auch die Möglichkeit sich alleine im Gespräch mit einem Seelsorger auf das Sakrament vorzubereiten. Dem Katechetenteam war es wichtig, die Jugendlichen zu einer bewussten Endscheidung zu verhelfen. Insgesamt haben sich um die 60 Jugendliche auf den Weg gemacht wovon die meisten sich am 17.11.18 um 16.00 Uhr in der Liebfrauenkirche von Weihbischof em. Dieter Geerlings unter dem Motto „Wofür brennst du“ gefirmt werden.

Diaspora-Sonntag 2018
Die Kirche, die als Minderheit lebt, ist auf unsere Solidarität angewiesen – finanziell und ideell. Wir bitten Sie, liebe Schwestern und Brüder, deshalb anlässlich des Diaspora-Sonntags am 18. November um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte.

Einladung zur Wahl des Kirchenvorstandes 2018
Der Wahlausschuss lädt hiermit zur Kirchenvorstandswahl am 17. und 18. November 2018 ein. Wahlberechtigt sind alle über 18 Jahre alten, wenigstens seit einem Jahr ortsansässigen Mitglieder der Kirchengemeinde Liebfrauen, die in der Wählerliste verzeichnet sind.
Der Kirchenvorstand verwaltet das Vermögen und die Kirchensteuermittel der Pfarrei und vertritt sie nach außen. In diesem Rahmen obliegt ihm viel Verantwortung: als Eigentümer, Träger und Bauherr unserer Kirchen, Gemeindehäuser, Kindertagesstätten sowie für das ganze Personal.
Alle drei Jahre findet eine Kirchenvorstandswahl statt, damit die Menschen der Pfarrei die Möglichkeit der Mitsprache hat. Um eine kontinuierliche Arbeit des KV zu gewährleisten, scheidet jeweils nur die Hälfte der KV-Mitglieder aus.
Wählbar sind nur 21 Jahre alte, wenigstens seit einem Jahr ortsansässige Gemeindemitglieder. Die dem Kirchenvorstand noch angehörenden Mitglieder sind nicht wählbar; dagegen ist die Wiederwahl der ausgeschiedenen Mitglieder zulässig.
Folgende Kirchenvorstandsmitglieder scheiden jetzt aus (Wiederwahl zulässig):
Wolfgang Händschke, Jens Keinhörster, Elisabeth Münch, Theo Schürk, Ulla Tönnis, Matthias Trachternach, Dr. Stephan Voigt, Andrea Westhues.
Folgende Kirchenvorstandsmitglieder bleiben noch im Amt:
Michael Albers, Hans-Georg Bachem, Anke Heining, Holger Hintze, Klaus Hövelmann, Friederike Krimpert, Maria Osterholt, Matthias Tillmann.
Die Kandidat*innen für die Kirchenvorstandswahl 2018 haben sich bereit erklärt, diese verantwortungsvollen Aufgaben für die Kirchengemeinde ehrenamtlich für sechs Jahre zu übernehmen. Sie werden diese Tätigkeiten mit umso mehr Freude erfüllen können, wenn sie den Rückhalt der Pfarrei durch eine große Wahlbeteiligung erfahren.
Es haben sich 10 Kandidat*innen zur Verfügung gestellt:
Christian Frieling, Wolfgang Händschke, Achim Kruner, Elisabeth Münch, Christoph Osterholt, Ingrid Rotert-Hansen, Thomas Schlüter, Theo Schürk, Matthias Trachternach, Christian Wecking.
Auf den Aushängen haben wir die Kandidat*innen „ins Bild gesetzt“. Auch wenn Ihnen alle Kandidaten nett und geeignet erscheinen, dürfen Sie nur höchstens 8 Personen davon auswählen. Stimmzettel, die mehr als 8 angekreuzte Namen enthalten, sind ungültig.
Briefwahl: Die Möglichkeit der Briefwahl besteht bis zum Wahltag um 12 Uhr. Die Briefwahlunterlagen mussten bis zum 14.11. im Pfarrbüro Liebfrauen beantragt werden. Bei Rücksendung durch Postversand muss der Wahlbrief am 17.11. im Pfarrbüro Liebfrauen ankommen. Man kann den Brief aber auch bis zum 18.11. bis 12 Uhr in den Briefkasten am Pfarrbüro Liebfrauen oder in die Wahlurne zu den Wahlzeiten einwerfen (lassen).
Wahlgelegenheit:
Samstag, 17.11.:
15:15 – 18:30 Uhr in der Liebfrauenkirche
17:00 – 19:00 Uhr in der St. Petrus Canisius Kirche
17:30 – 19:00 Uhr in der St. Barbara Kapelle
Sonntag, 18.11.:
8:00 – 12:00 Uhr in der Liebfrauenkirche
8:30 – 10:30 Uhr in der Heilig Geist Kirche
10:00 – 12:00 Uhr in der St. Johannes Kirche
11:00 – 12:00 Uhr in der St. Barbara Kapelle
Für den Wahlausschuss: Oliver Paschke, Pfarrer

Wort-Gottes-Feier in St. Barbara
Zur nächsten Wort Gottes Feier laden wir am Sonntag, 18. November um 11.30 Uhr in die St. Barbara-Kapelle herzlich ein. Zum Thema „Lebenszeit“ hören wir abwechslungsreiche Gebete, Texte und Meditationen. Gemeinsam möchten wir uns Zeit nehmen und innehalten und so eine Pause in unserer schnelllebigen Zeit einlegen. Für stimmungsvolle Musik sorgt unsere „Ad hoc-Band“. Im Anschluss ist auch wieder Gelegenheit zum Gedankenaustausch im gewohnten Rahmen.

Pfarrbüro Liebfrauen
Am Dienstag, 20. November ist das Pfarrbüro Liebfrauen wegen einer Dienstbesprechung mit dem Pastoralteam und den anderen MitarbeiterInnen der Pfarrei geschlossen.

Adventliches
– Lebendiger Adventskalender in Suderwich und Essel
Die von der katholischen und evangelischen Gemeinde organisierte Aktion beginnt am 1. Dezember und endet am 23. Dezember. Jeweils um 18.00 Uhr wird ein neues Fenster „enthüllt“, das zuvor nach eigener Vorstellung gestaltet worden ist. Bei den Zusammenkünften könnte es dann Erklärungen zum Fenster geben, oder einen adventlichen Text, ein Adventslied oder man trifft sich einfach in adventlicher Atmosphäre um zu plaudern evtl. auch bei einem warmen Getränk und vorweihnachtlichem Gebäck. Termine werden in den Pfarrbüros vergeben.
– Nikolausverkauf in Suderwich und Essel: Die Messdienerleiter verkaufen in den Messen am 24. und 25. November in St. Barbara, Heilig Geist und St. Johannes fair gehandelte Nikoläuse. Auf Wunsch bringen die Leiter dann die Nikoläuse zum Nikolaustag an ein von Ihnen bestimmtes Wunschziel in Suderwich und Essel.
– Nikolausverkauf in Liebfrauen und St. Petrus Canisius: Auch dieses Jahr wird die Leiterrunde wieder fair gehandelte Nikoläuse verkaufen. Ihr könnt diese nach den folgenden Messen erhalten:
Samstag, 24.11.2018  17:30 Uhr in Petrus Canisius
Sonntag, 25.11.2018  8:30 Uhr und 10:30 Uhr in Liebfrauen
Samstag, 01.12.2018  17:30 Uhr in Petrus Canisius
Sonntag, 02.12.2018  8:30 Uhr und 10:30 Uhr in Liebfrauen

Caritas-Adventssammlung
In der Zeit vom 17. November bis zum 08. Dezember 2018 findet die diesjährige Caritas-Adventssammlung statt. Sie steht unter dem Motto: „Hoffnung geben“. Die kirchlichen Hilfswerke wollen deutlich machen, dass viele Not leidende Menschen Unterstützung und Hilfe benötigen. Mit Ihrer Spende können Sie mithelfen, ein wenig Not zu lindern.
Auch in unserer Pfarrei machen sich die Helferinnen und Helfer in den nächsten Tagen auf den Weg, um für die Anliegen der Caritas Unterstützung zu erbitten. Wir danken allen, die sich für diese gute Sache auf den Weg machen. Und wir danken allen Menschen, die durch eine Spende die wertvolle und wichtige Arbeit der Caritas unterstützen.
Wir bitten alle Helfer/innen der Bezirke Liebfrauen und St. Petrus Canisius ihre Sammelunterlagen im Pfarrbüro Liebfrauen abzuholen.

Kirchenmusik
Cäcilienfest der Chorgemeinschaft Liebfrauen: Samstag, 17. 11. um 17.30 Uhr Mitgestaltung der Eucharistiefeier in der St. Petrus Canisius Kirche. Anschließend findet das Fest des Chores statt, bei dem die Chorgemeinschaft die Patronin der Kirchenmusik, die Heilige Cäcilia, hochleben lässt!
Cäcilienfest der Chorgemeinschaft St. Petrus Canisius: Samstag, 24. November um 17.30 Uhr Mitgestaltung der Eucharistiefeier in der St. Petrus Canisius Kirche. Im Anschluss feiert die Chorgemeinschaft im Pfarrsaal.
Festliches Chorkonzert in der Liebfrauenkirche: Am Samstag, 24. November 2018 um 19:30 Uhr führt die Chorgemeinschaft Liebfrauen Louis Spohrs Oratorium „Die letzten Dinge“ in der Liebfrauenkirche auf. Mitwirkendende sind Eva-Maria Falk (Sopran), Antje von Adingen (Alt), James Park (Tenor), Enno Kinast (Bass) sowie Mitglieder der Neuen Philharmonie Westfalen unter Leitung von Kantor Markus Hrabal. Karten gibt es zum Preis von 15 € (ermäßigt 10 €) im Pfarrbüro Liebfrauen, bei den Chormitgliedern und an der Abendkasse. Das Konzert ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen.
Weihnachtskonzert der Akkordeonklänge Vest Recklinghausen e.V.
Erstmals in ihrer Vereinsgeschichte werden die Akkordeonisten der Akkordeonklänge Vest Recklinghausen e.V. zu ihrem diesjährigen Weihnachtskonzert am Sonntag, den 02.12.2018 um 15.00h (Einlass ist ab 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei) in der Liebfrauenkirche gastieren. Zunächst möchten wir uns seitens des Vereins bei den Verantwortlichen der Gemeinde für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die unkomplizierte und gute Zusammenarbeit bei der Planung bedanken.
Die „Akkordeonklänge“ sind ein ehrenamtlich geführter Musikverein, der sich gerade auch der Nachwuchsarbeit verschrieben hat. Neben dem Hauptorchester, das von Manfred Hof geleitet wird, wird auch unser Jugendorchester unter dem Dirigat von Alina Denzer seinen musikalischen Anteil zu dem Konzert beitragen. Beide Orchester werden dazu ein vorweihnachtliches Programm erarbeiten, um sie in die beginnende Adventszeit einzustimmen. Hierzu erwartet Sie eine breite Auswahl weihnachtlicher Melodien. Zudem dürfen Sie sich auch auf das ein oder andere klassische Werk freuen, wie beispielsweise auf den Winter aus den vier Jahreszeiten von Astor Piazzolla.

Kindertagesstätten
Verbun(t)d Liebfrauen – Fünf Tageseinrichtungen für Kinder Pfarrei Liebfrauen:
“Tag der offenen Tür in den fünf Familienzentren“
Interessierte Eltern haben die Gelegenheit mit ihren Kindern unsere fünf Familienzentren, die pädagogische Arbeit und die Teams kennenzulernen. In kleinen Führungen zeigen wir Ihnen gerne unsere Räumlichkeiten. Bei einer kleinen Stärkung haben Sie außerdem die Möglichkeit zu einem Austausch mit den Erzieherinnen und anderen Familien. Wann?

Freitag, 16. 11.2018 14:00 Uhr – 16:00 Uhr FZ St. Raphael
  14:30 Uhr – 16:30 Uhr FZ Liebfrauen
  15:30 Uhr – 17:30 Uhr FZ St. Petrus Canisius
Freitag, 23. 11.2018 14:30 Uhr – 16:30 Uhr FZ St. Johannes
  15:30 Uhr – 17:30 Uhr FZ St. Barbara

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder. HERZLICH WILLKOMMEN im Verbun(t) Liebfrauen! Hildegard Frye-Dinklage, Verbundleitung.

Kolpingfamilie Suderwich
Kinderkirche am 18.11.: Treffpunkt zum gemeinsamen Gottesdienst ist der Beginn des Gemeindegottesdienstes um 10.30 Uhr in der St. Johannes-Kirche. Anschließend gehen die Kinder ins Pfarrheim. Wir freuen uns über jede kleine und große Kirchenmaus aus der Gemeinde und dem Kindergarten. Anschließend laden wir noch zu einem kleinen Frühschoppen im Pfarrheim ein.
Männerstammtisch am Mittwoch, 21.11: Jeden 3. Mittwoch im Monat bieten wir einen Männerstammtisch in der „Alten Dorfbrennerei“ bei Enrico an! Eingeladen sind alle unsere Kolpingmänner – und zwar alle Generationen! Treffen um 20.00 Uhr.
Wir wünschen den Kolpingbrüdern viel Spaß.
Klönschnack bei Kaffee und Kuchen am Sonntag, 25.11.: Wir treffen uns um 15.30 Uhr im Pfarrheim St. Johannes in gemütlicher Runde und laden alle Interessierten ganz herzlich ein. Damit die neuen Exemplare der Mundorgel auch genutzt werden, wollen wir gemeinsam daraus singen.

Kirchort St. Barbara

Eine Welt Verkauf: Am Samstag, 17. November werden nach der Eucharistiefeier Eine-Welt-Waren zum Kauf angeboten.

Osterkerzen: Auch für 2019 möchte der Kabangwe Kreis wieder ca 400 Kerzen herstellen und mit vielen fleißigen Händen frühzeitig damit beginnen um auch weiterhin die Aids Waisen in Sambia zu unterstützen. Kommen sie gerne vorbei um zu helfen. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 21.11.2018 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Barbara.

Elisabethkaffee: Am Dienstag, 20. November findet um 15.00 Uhr der diesjährige Elisabethkaffee statt. Karten zum Preis von 6€ sind bei den Bezirkshelferinnen zu erhalten. Wir wünschen allen Frauen einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Aufgrund dieses Nachmittages entfällt die Eucharistiefeier um 18.00 Uhr in der Kapelle.

Gebrauchtkleidersammlung der KAB: Am Samstag, 24. November 2018 findet wieder die Altkleidersammlung der KAB statt. Wir bitten Sie, Ihre Altkleider in der Zeit von 9:00 bis 11:30 Uhr am Pfarrheim St. Barbara, Eulenstr. 16 abzugeben. Dort warten unsere Helfer auf Ihre Spende und werden sie gesammelt weitergeben. Wenn die Altkleider abgeholt werden sollen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer: 02361 / 892818.Diese Sammlung dient der Unterstützung der KAB bei uns und in den Ländern der Einen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie beim KAB-Bezirksverband, Regionalbüro Dülmen, Tel.: 02594-894200.

Kinderbibeltag: Der nächste Kinderbibeltag findet am Samstag, 24. November im Pfarrheim St. Barbara statt. Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr und endet mit dem Familiengottesdienst um 18.00 Uhr in der St. Barbara-Kapelle.

Adventsfeier der Senioren aus St. Barbara: Auch in diesem Jahr laden wir alle Gemeindemitglieder, die 70 Jahre und älter sind, zu einem adventlichen Nachmittag am Donnerstag, 6. Dezember ein. Wir treffen uns um 15.00 Uhr im Pfarrheim zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen. Wir wünschen allen einen schönen Nachmittag.

Nacht der Lichter am 01. Dezember in der St. Barbara Kapelle: Der Advent ist der Beginn des neuen Kirchenjahres. Er ist die Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest. Überall werden Lichter entzündet, die die Nacht und das Dunkel vertreiben sollen. Wir Menschen sehnen uns nach Licht, gerade, weil wir in unserer Welt und in unserem persönlichen Leben so viel Schatten und Dunkelheit erleben.
In Jesus Christus glauben wir Christen an das Licht, das alles Dunkel vertreibt und uns neue Lebensperspektiven eröffnet. Daher wollen wir den Advent mit einer Nacht der Lichter beginnen. Um 18.00 Uhr feiern wir eine Roratemesse im Schein der Kerzen; es schließen sich Stille und Anbetung in der Kapelle an. Um 20.30 Uhr enden wir mit dem gesungenen Abendgebet der Kirche (Komplet) den Abend.

Kirchort Heilig Geist

Eine-Welt-Waren: Am Sonntag, den 18. November werden nach dem Gottesdienst wieder Eine-Welt-Waren in der Kirche zum Kauf angeboten.

kfd – Heilig Geist – Liebfrauen
Elisabethkaffee: Auch in diesem Jahr findet wieder im Dorfhaus Essel der Elisabethkaffee der kfd statt. Die Theatergruppe probt schon fleißig und freut sich, wenn viele Frauen der Gemeinde sich für Mittwoch, 28.11.2018 ab 15.00 Uhr einladen lassen. Natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen.
Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 6,00 €. Karten können bei Frau Schürk, Tel.: 02361 891002 oder nach dem Frauengottesdienst und dem Frauenkaffee in Liebfrauen erworben werden. Gerne  dürfen Sie auch Bekannte und Nachbarinnen mitbringen. Wir freuen uns !!!

Kirchort St. Johannes

Cafe “B”: Das Caritas-Netzwerk “mittendrin“ lädt wieder unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ zu Begegnungen, Gesprächen und zum Spielenachmittag für Ältere ein. Das Cafe“B“ ist am 19. November von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Johannes geöffnet. Herzliche Einladung an alle Interessierten.

kfd St. Johannes
Elisabeth-Kaffee: Zum Elisabeth-Kaffee im Pfarrheim lädt die kfd St. Johannes am Mittwoch, 21. November um 14.30 Uhr ein. Karten zum Preis von 4,50 Euro sind bei den Helferinnen und im Pfarrbüro St. Johannes zu haben. Herzliche Einladung an alle, die mit uns ein paar schöne Stunden verleben möchten.

Messdieneraufnahme und Engagiertentreffen mit nachträglichem Kirchweihfest in St. Johannes: Am Sonntag, dem 25.11. um 10.30 Uhr in St. Johannes werden 12 Kommunionkinder des Jahres 2018 in die Messdienergemeinschaft für Suderwich und Essel aufgenommen. Sie werden von den Gruppenleitern Kyra, Robin und Kathi auf den Dienst als Messdiener vorbereitet. Die Gruppenstunden finden immer donnerstags abends statt. Im Anschluss an die Messdieneraufnahme lädt die Messdiener-Leiterrunde alle Gottesdienstbesucher und Eltern zu einem Messdienerfest ein. Dort stellt die Leiterrunde u.a. ihre Arbeit vor. Zugleich lädt der Kirchortsausschuss St. Johannes alle Familienmitglieder und Freunde der neuen Messdiener sowie Engagierte des Kirchortes zum Mittagessen und gemütlichen Miteinander ein. Dies soll auch ein Dank für die Ehrenamtlichen am Kirchort sein. Bei diesem Anlass wollen wir auch das 114. Kirchweihfest der St. Johannes Kirche nachfeiern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Seniorengemeinschaft St. Johannes: Für die Seniorengemeinschaft St. Johannes und alle interessierten älteren und kranken Menschen unserer Pfarrei findet am 27. November um 15:00 Uhr in der St. Johannes Kirche in Verbindung mit der Eucharistiefeier die Spendung des Sakramentes der Krankensalbung statt.
Anschließend trinken die Senioren im Pfarrheim Kaffee. Kostenbeitrag: 2,-€

Kirchort Liebfrauen

Karl-Heinz Döring
* 05.02.1929
+ 08.11.2018

Herr Döring gehörte viele Jahre dem Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Liebfrauen an. Besonders in den Jahren von Pfarrer Ludger Bley und noch in der ersten Zeit von Pfarrer Bernd Hante übte Herr Döring das Amt des Rendanten aus und war somit für die finanziellen Belange der Kirchengemeinde verantwortlich. Diese Aufgabe, zu der er als Sparkassen Mitarbeiter die besten Voraussetzungen mitbrachte, füllte er gewissenhaft aus.
Die letzten Jahre verbrachte er schweren Herzens, weil die Kräfte es nicht mehr erlaubten, zusammen mit seiner Frau im Altenheim auf der Marie-Juchacz-Straße. Im vergangenen Jahr verstarb dann seine Frau. Nun folgte er seiner geliebten Frau ins neue Leben bei Gott.
Dankbar für sein Leben und seinen Einsatz für unsere Kirchengemeinde feiern wir die Eucharistie für ihn am Freitag, 16. November um 9 Uhr in der Liebfrauenkirche. Anschließend bestatten wir ihn auf dem Ostfriedhof.
Als Kirchengemeinde verneigen wir uns vor dem Einsatz von Herrn Döring und vertrauen darauf, dass er nun in der Gegenwart Gottes mit seiner Frau wieder zusammen ist. Als verantwortungsvoller Rendant wird er sicherlich auch aus dem Himmel einen wohlwollenden Blick auf „seine“ Liebfrauengemeinde werfen.

kfd
– Elisabethkaffee
siehe unter Kirchort Heilig Geist

Kirchort St. Petrus Canisius

Dritte-Welt-Kreis
Verkauf von fair gehandelten Waren nach der Eucharistiefeier am Samstag, 24. November in der St. Petrus Canisius Kirche.

 


 

Gedanken zu den Cäcilienfesten unserer Chöre
Das II. Vatikanische Konzil ermutigt die Gläubigen, sich als aktiv Handelnde in die Liturgie einzugeben. Sie sind nicht Zuschauer oder Besucher, vielmehr verrichten jede und jeder in der Liturgie einen priesterlichen Dienst, indem er oder sie sich hineingibt in die Hingabe Christi an den Vater. Das Konzil spricht von der „tätigen Teilnahme“ der Gläubigen, von dem Wunsch, dass eine Liturgie nicht nur gültig, sondern mit geistlichem Gewinn gefeiert werden könne (SC 11).
Wir lernen heute, dass diese tätige Teilnahme nicht in Aktionismus bestehen kann, auch nicht in einer Anhäufung von Texten. Ich erlebe es in vorbereiteten Gottesdiensten immer wieder, dass dies oft in guter Absicht so praktiziert wird: viel Aktion, viele Texte, die man gar nicht bewältigen kann. Tätige Teilnahme meint aber etwas anderes. Sie möchte den ganzen Menschen in das Geheimnis Gottes hineinführen, er soll verwandelt werden, mitgerissen werden in eine größere Wirklichkeit.
Die Musik scheint mir ein unverzichtbarer Weg zu dieser tätigen Teilnahme zu sein, deswegen ist sie nicht nur Beiwerk, sondern ein Vorgeschmack oder eine Ahnung einer größeren Wirklichkeit. In der theologischen Sprache ist dies gemeint, wenn von der Teilnahme an der himmlischen Liturgie gesprochen wird, an der wir hier teilnehmen dürfen.
Besonders der Gesang und die Musik verbinden Himmel und Erde, sie können eine nicht in Worten zu beschreibende Glaubenserfahrung vermitteln und ausdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.