Archiv der Kategorie: Firmung 2018

Firmfeier 2018

Am Samstag, den 17.11 um 16.00 Uhr war es endlich soweit: Der Firmgottesdienst des Jahres 2018 der Pfarrei Liebfrauen startete! Zusammen mit Weihbischof Dieter Geerlings und Pfarrer Oliver Paschke feierten 59 Jugendliche mit ca. 450 weitere Gäste den Empfang des Firmsakramentes. Der zweistündige Gottesdienst wurde im vorhinein von den Fimanden auf der Firmfahrt im Sommer gestaltet. Das Motto „Feuer und Flammen – wofür brennst du“ war in allen Texten, Gebeten und durch brennende Feuerschalen am Altar, in der Dekoration zuerkennen. Musikalisch untermalt wurde dieses Ereignis durch den Chor Da Capo. Damit endete die sechs monatige Vorbereitung, in der vieles zu den Vorjahren verändert wurde. Wir wünschen allen Gefirmten auf ihren weiteren Lebensweg alles Gute und Gottes Segen.

Der erste Themenabend

Am 22. Juni fand unser erster Themenabend unter dem Motto „Me, myself and I“ statt.
Nach einer gemeinsamen Einführungsphase, konnten die Firmanden zwischen drei Workshops wählen:

  1. eine Aktion mit einem Actionbound (eine App auf dem Handy, die man individuell programmieren kann – natürlich passend zum Thema!)
  2. das Schreiben einer Bucketlist und
  3. die Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft und Identität in kreativer Form

Alle Angebote erfreuten sich an gleichmäßig verteilter Teilnahme und wurden mit viel Freude seitens der Firmanden und Katecheten durchgeführt.
Zum Abschluss gab es noch für die, die Lust hatten ein Getränk und Gespräche im Kellerloch.
Es war ein wirklich schöner Abend, an dem wir uns und vor allem uns selber noch besser kennenlernen konnten.

Die nächste Veranstaltung ist schon am Sonntag, den 01.07!
Es erwartet Euch eine spannende Tafelrunde mit Michael Diek.

Die erste Tafelrunde – eine gelungene Auftaktveranstaltung

Gestern Abend fand die erste Firmvorbereitungsveranstaltung statt.
Gemeinsam mit Werner Hülsmann und 24 Firmanden verbrachten wir einen schönen lauen Sommerabend am Lagerfeuer. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer war natürlich auch gesorgt – es gab gegrillte Würstchen im Brötchen, Marshmallows und kühle Erfrischungsgetränke.
In dieser lockeren Atmosphäre entstanden interessante Gespräche, in denen wir sehr viel über Werners Arbeit, Leben und Glaubensweg erfahren durften.

Eine durchweg gelungene Auftaktveranstaltung – Wir freuen uns schon auf die weiteren Treffen mit Euch!