Archiv der Kategorie: Sauerlandfreizeit

Besuche in den Ferienfreizeiten

Am vergangenen Wochenende hat Pastoralreferent Torsten Ferge die drei Ferienfreizeiten unserer Pfarrei besucht. Den Auftakt bildete die Ferienfreizeit in Hirschberg im Sauerland. Dort übernachten Leiter und Kinder unter der Leitung von Matthias Kirchhoff in einer riesigen Schützenhalle.

Die Schützenhalle in Hirschberg bei Warstein

Schon am Sonntag führte die Reise nach Wissen im Westerwald zur Kinderferienfreizeit unter der Leitung von Anna Schleep und Julia Dietsch. Für das Team der Leiter und die Kinder der Freizeit steht ein großzügiges Haus mit Außengelände bereit. Am Besuchstag unternahmen die Kinder eine Schnitzeljagd im Schlosspark.

Schloss Schönstein – eine Sehenswürdigkeit in Wissen, aber nicht das Quartier der Kinderferienfreizeit

Schließlich am vergangenen Dienstag und Mittwoch führte die Reise auf die niederländische Nordseeinsel Ameland mit ihrer Vielzahl an Kinder-Ferienfreizeiten im Sommer aus ganz NRW und Deutschland. Die Suderwicher sind in der Siedlung Kooiplaats ein Stück hinter Buren untergebracht. Die Nordseeluft tut der ganzen Ferienfreizeit unter der neuen Leitung von Robin Mühlenbrock und Alexander Weichselbaum gut.

Kooiplaats – viel Raum und ein weiter Himmel auf Ameland

An allen drei Orten feierten Kinder und Leiter mit Torsten einen Gottesdienst – Texte, Lieder und Gebete, in denen diese schöne und besondere Zeit vor Gott gebracht wurde.
Die Leiter, Gruppenleiter und Küchenteams aller drei Ferienfreizeiten stecken viel Zeit, Energie und Ideen in das Gelingen der Ferienfreizeiten. Das ist nicht selbstverständlich. Dafür ein herzlichen Dankeschön.

 

 

Ferienfreizeiten 2018 – Eckdaten und Kontakte

Die Pfarrei Liebfrauen unterstützt als Träger das große Engagement von drei Ferienfreizeiten. Diese finden in 2018 in der zweiten Hälfte der Sommerferien statt. Hauptamtlicher Ansprechpartner für die Ferienfreizeiten ist Pastoralreferent Torsten Ferge.

Sauerland-Ferienfreizeit
Zeitraum vom 5.-18.8.2018 in Hirschberg bei Warstein
Leitungsteam: Matthias Kirchhoff, Franziska Hollad, Lukas Holtmannspötter
E-Mail: SauerlandlagerSt.Johannes@gmail.com
Telefon: 02361 / 94940
Teilnehmer: ca. 55 Kinder 8-13 Jahre
Homepage Sauerland-Freizeit

Kinderferienfreizeit Liebfrauen
Zeitraum: 10.-19.8.2018
Leitungsteam: Anna Schleep, Julia Dietsch
E-Mail: kinderlager.liebfrauen@gmx.de
Telefon: 0160 99640999 (Anna Schleep)
Teilnehmer: ca. 60 Kinder 7-13 Jahre
Homepage Kinderferienfreizeit

Ameland-Ferienfreizeit
Zeitraum vom 4.-25.8.2018 auf Ameland
Leitungsteam: Ann-Kathrin Müller-Boßle, Robin Mühlenbrock, Alexander Weichselbaum
E-Mail: amelandlager.st.johannes@gmail.de
Telefon: 02361/9916071
Teilnehmer: bis 70 Kinder 10-15 Jahre
Homepage Ameland-Ferienfreizeit

Die Sauerland-Ferienfreizeit St. Johannes findet 2018 statt

Mit Matthias Kirchhoff, Franziska Hollad und Lukas Holtmannspötter hat sich ein Team gefunden, dass die Vorbereitung der Ferienfreizeit zusammen mit den Gruppenleitern in Angriff nehmen wird. Weiterhin sucht Matthias, der mitfahren wird, nach Unterstützung, da Franzi und Lukas derzeit nicht fest zusagen können. Yvonne Fiebig sucht für die Küche Unterstützung – bei Interesse bitte bei Yvonne oder Torsten Ferge melden. Die Ferienfreizeit findet in der vierten und fünften Woche der Sommerferien vom 5. bis 18. August 2018 statt. Die Reise geht nach Hirschberg bei Warstein. (Lukas Holtmannspötter, Torsten Ferge)

Das Anmeldeformular findet ihr hier.

Letztes Update zur Leitung der Sauerland-Ferienfreizeit

Wir bitten alle Eltern, die ihre Kinder für das Sauerlandlager 2018 anmelden wollen, am 28.11.2017 um 19 Uhr ins Pfarrheim St. Johannes zu kommen. Wir haben uns kurzfristig mit dem Sauerlandlager-Team getroffen und wollen euch nun das weitere Vorgehen schildern. Hierbei handelt es sich um keinen Pflichttermin, wir hoffen aber trotz des spontanen Termins auf zahlreiches Erscheinen! (Torsten Ferge)

Leitung der Ferienfreizeit Sauerland

In den letzten Wochen haben wir verstärkt für eine neue Leitung der Sauerland-Ferienfreizeit geworben. Bisher hat sich niemand bereit erklärt, in der Nachfolge von Roland Wieler die Leitungsaufgabe zu übernehmen. Zugleich planen im Moment viele Familien ihren Jahresurlaub 2018 – gerne unter Berücksichtigung der Zeiten der Ferienfreizeit. Bisher besteht die Option, die Sauerland-Ferienfreizeit in der 4. und 5. Woche der Sommerferien (5.-18. August 2018) stattfinden zu lassen – jedoch nicht ohne Leitung. Sollten wir bis zum 15. November 2017 keine Leitung gefunden haben, kann die Sauerland-Ferienfreizeit 2018 nicht stattfinden. Interessierte können sich bei Pastoralreferent Torsten Ferge telefonisch (RE/949423) oder per E-Mail: pr.ferge@gmail.com melden. Sie erhalten Unterstützung und Rat von Roland Wieler sowie von Torsten Ferge von Seiten der Pfarrei. Wir freuen uns über Ihre Bereitschaft. (Torsten Ferge)

Leitungen für die Sauerland- und Ameland-Ferienfreizeit gesucht!

Beide Ferienfreizeiten sind bei Kindern und Leitern beliebt. Beide Ferienfreizeiten bieten Kindern aus Suderwich, Essel und Umgebung eine kostengünstige Möglichkeit, raus zu kommen und sich zu erholen.
Wie bereits frühzeitig bekannt gegeben suchen die beiden Leiter Roland Wieler für die Sauerland-Freizeit sowie Ann-Kathrin Müller für die Inselfreizeit auf Ameland dringend NachfolgerINNEN. Neugierig? Auf Sie warten ehrenamtliche Herausforderungen in der Gruppenarbeit, Planungsprozesse, die Steuerung und Abstimmung mit den Betreuern, die Unterstützung der Küche und viele weitere spannende Aufgaben. Nicht zu vergessen – glückliche und dankbare Kids und Jugendliche.
Darüber hinaus sucht die Sauerland-Küche Zuwachs und HelferINNEN.
Interessierte können sich bei Pastoralreferent Torsten Ferge (pr.ferge@gmail.com oder RE/949423) melden. Weitere Gespräche und Planungen führen wir engmaschig und stellen Rückhalt und Unterstützung bereit. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Einladung zum Familiengottesdienst zum Erntedankfest 2017

Am Sonntag, 1. Oktober feiert die Pfarrei Liebfrauen um 10.30 Uhr einen großen Erntedank-Familiengottesdienst auf dem Hof Münch, Hoher Steinweg 30, in Recklinghausen. Der Gottesdienst wird von den fünf Kitas unserer Pfarrei als Verbund Liebfrauen vorbereitet und durchgeführt. Eingeladen sind Groß und Klein, Jung und Alt … alle Interessierten unserer Pfarrei und selbstverständlich alle Kinder mit ihren Eltern aus den Einrichtungen des Verbunds.
Im nächsten Jahr findet dann der Familiengottesdienst zu Erntedank in Suderwich/Essel statt und wird künftig jährlich wechseln. Für das leibliche Wohl, leckere Grillwürstchen und Getränke, sorgen Engagierte aus dem Kirchort Liebfrauen unter Mitwirkung des Kirchortsausschusses interAKTIV. Wir danken schon jetzt unserer Gastgeberin Frau Münch. Von praktischen Gaben bitten wir in diesem Jahr abzusehen. Stattdessen kommt die Kollekte dieses sowie aller anderen Gottesdienste am Erntedankwochenende den „Gästen der Gastkirche“, so die liebevolle Umschreibung der hilfsbedürftigen Menschen, zugute. Wir freuen uns auf das Fest, wortreiche Begegnungen und entspanntes Beisammensein.

PS: Bei Dauerregen findet der Erntedank-Gottesdienst in der Liebfrauenkirche statt. Als Signal läuten dazu um 9.30 Uhr die Glocken der Liebfrauenkirche.  (Torsten Ferge)

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche

Ferien-Freizeiten bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, aus dem Alltag heraus zu kommen und neue Erfahrungen in einer großen Gemeinschaft zu sammeln. Da locken vielfältige Angebote: Ausflüge, Spiele, Interessengemeinschaften, Bastelaktionen und vieles mehr. In der vergangenen Woche fanden parallel die drei Ferienfreizeiten unserer Pfarrei statt. Als verantwortlicher Seelsorger besuchte ich sie im Sauerland bei Meschede, in Waldbröl (Bergisches Land) und auf der niederländischen Insel Ameland. An allen drei Orten erlebte ich engagierte und kreative Gruppenleiter unter der Leitung von Ann-Kathrin Müller-Boßle, Roland Wieler sowie von Anna Schleep und Julia Dietsch. Die Leiter und Gruppenleiter hatten ganz unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen, sei es technischer Natur oder die besonderen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Bei meinem Besuch feierten wir an allen drei Orten jeweils einen Gottesdienst zum Thema „Getragen von Feuer und Wind“ – wie bei einer Fahrt mit einem Heißluftballon veränderten wir die Perspektive und dankten Gott für die gemeinsame Zeit in der Gemeinschaft. Ganz wichtig sind die drei Küchenteams, die für das leiblische Wohl der Kinder und Jugendlichen vor Ort sorgen. Allen, die zum Gelingen der drei Ferienfreizeiten beitragen, den Leitern, den Gruppenleitern und den Küchenteams sowie dem technischen Support ein großes Dankeschön im Namen der Pfarrei Liebfrauen. (Torsten Ferge)